Wirtschaft & Wissenschaft in Essen

Mit über 570.000 Einwohnern ist die Konzern- und Messestadt Essen eine der größten Städte Deutschlands. Als Wirtschaftsstandort ausgesprochen dynamisch, bietet Essen eine hohe Innovationskraft. Eine hohe Anzahl von Konzernzentralen sitzt hier vor Ort, die Essen zu einem bedeutendem Entscheidungszentrum machen. Allein 6 der 100 bzw. 14 der 500 umsatzstärksten Unternehmen Deutschlands haben ihren Hauptsitz in Essen. In Kombination mit Mittelstand und Handwerk entsteht so das für Essen charakteristische gute Wirtschaftsklima.

Auch die Hochschullandschaft ist heutzutage mit 22 Hochschulen und rund 600 Studiengängen eine der dichtesten und vielfältigsten Europas.

Exklusive Angebote machen Essen auch zu einem anerkannten Medizinstandort. Menschen aus der gesamten Republik kommen nach Essen, um an den 17 Kliniken die Angebote der Prävention, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation zu nutzen. Onkologie, Kardiologie, Neurologie, Transplantationsmedizin und Naturheilverfahren bilden neben anderen Kernkompetenzen Schwerpunkte des Gesundheitsstandortes Essen. Mit über 40.000 Beschäftigten ist die Medizin der größte Arbeitgeber in der Stadt.

Essen ist Mittelpunkt der Metropole Ruhr, in der sich zahlreiche Verbände und Institutionen des Ruhrgebiets befinden und rund 5,2 Millionen Menschen leben. Damit ist die Metropole Ruhr nach London und Paris der drittgrößte Ballungsraum Europas.